Zum Hauptinhalt springen

Ist der Mörder ein untergetauchter Anwalt?

Die Polizei hat einen Mann verhaftet, der mit dem Tod des am Freitag erschossenen Haustechnikers in Beziehung stehen könnte. Laut «Blick» handelt es sich beim Mörder um einen Anwalt aus Zürich.

Tötungsdelikt in Rapperswil: Am Vormittag ist ein Mann erschossen worden.
Tötungsdelikt in Rapperswil: Am Vormittag ist ein Mann erschossen worden.
Markus Heinzer, newspictures
Die Tat ereignete sich beim Lieferanteneingang des Swisscom-Komplex.
Die Tat ereignete sich beim Lieferanteneingang des Swisscom-Komplex.
Markus Heinzer, newspictures
Neben dem Kriminalbeamten sind auch Rettungskräfte vor Ort.
Neben dem Kriminalbeamten sind auch Rettungskräfte vor Ort.
Markus Heinzer, newspictures
1 / 5

Nachdem die Polizei noch am Freitagabend einen Fahndungsaufruf veröffentlicht hatte und nach einem grossen Mann mit Rossschwanz suchte, hat sie jetzt eine erste heisse Spur. Wie die St. Galler Kantonspolizei gestern Sonntag mitteilte, habe man im Zuge der intensiven Ermittlungen einen 57-jährigen Mann festnehmen können. Der Mann wird verdächtigt, mit dem Mord am 53-jährigen Haustechniker in Verbindung zu stehen. Der Abwart wurde am Freitagvormittag beim Lieferanteneingang des Swisscom-Komplexes an der Alten Jonastrasse mit einem Kopfschuss getötet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.