Zum Hauptinhalt springen

Kanadier findet vergessenen Lottoschein und wird Millionär

Weil seine Schwester ihm zum Aussortieren alter Kleidung anhielt, ist Gregorio De Santis um mehr als eine Million reicher.

Angesichts seines übervollen Kleiderschranks erhielt Gregorio De Santis aus Montreal von seiner Schwester die dringende Aufforderung zum Ausmisten. Dies teilte die Gesellschaft Loto-Québec mit. Im Innenfutter einer Jacke habe er darauf am Freitag einen vergessenen Tippschein gefunden.

Mit dem im Dezember erworbenen Lottoschein eilte De Santis dann in eine Annahmestelle. Beim ersten Blick auf das Display habe er gedacht, 1,75 kanadische Dollar gewonnen zu haben - tatsächlich waren es aber 1,75 Millionen kanadische Dollar. Als er realisiert habe, wie hoch die Summe tatsächlich war, sei sein Herz fast stehen geblieben, teilte die Lotteriegesellschaft weiter mit.

«Ohne sie hätte ich niemals in diesen Kleiderschrank geguckt», lobte der Glückspilz seine Schwester. Ob sie zur Belohnung für den wertvollen Hinweis etwas von dem Gewinn abbekommt, wurde allerdings nicht bekannt.

SDA/sep

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch