Zum Hauptinhalt springen

Lastwagen fährt Hydranten um

Ein Lastwagen hat in Hochdorf LU einen Hydranten umgefahren. Das ausfliessende Wasser verursachte einen Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken.

Grosser Sachschaden: Nach dem Unfall schoss eine mehrere Meter hohe Wasserfontäne in den Himmel. (21. Dezember 2015)
Grosser Sachschaden: Nach dem Unfall schoss eine mehrere Meter hohe Wasserfontäne in den Himmel. (21. Dezember 2015)
Leserreporter 20 Minuten

Das Wasser des von einem Lastwagen umgerammten Hydranten lief in umliegende Gebäude und sorgte für grosse Schäden. Verletzt wurde niemand. Der Unfall in Hochdorf ereignete sich gegen 10.10 Uhr an der Sempachstrasse, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Der Lastwagen kam bei einem Ausweichmanöver von der Strasse ab.

Nach dem Unfall schoss an der Stelle des Hydrants eine mehrere Meter hohe Wasserfontäne in den Himmel, wie auf einem Bild zu sehen ist. Das herausspritzende Wasser lief in die umliegenden Liegenschaften. Es musste durch die Feuerwehr abgepumpt werden.

SDA/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch