Lastwagen rammt Flixbus – drei Schwerverletzte

In der Nacht auf Mittwoch ist auf der A5 in Deutschland ein Flixbus verunglückt. Dabei sind mehrere Menschen verletzt worden, drei davon schwer.

Unfall auf der A5 im Kreis Karlsruhe: Der Flixbus konnte einem Lastwagen nicht mehr ausweichen. Foto: Twitter/News711

Unfall auf der A5 im Kreis Karlsruhe: Der Flixbus konnte einem Lastwagen nicht mehr ausweichen. Foto: Twitter/News711

Bei einem von einem Lastwagen verursachten Unfall auf der Autobahn A5 sind in der Nacht zu Mittwoch sieben Menschen in einem Flixbus verletzt worden. Drei von ihnen erlitten schwere Verletzungen, drei wurden mittelschwer und ein Insasse leicht verletzt, wie das Polizeipräsidium in Karlsruhe mitteilte. Während die Verletzten in Krankenhäuser kamen, seien die übrigen Businsassen unverletzt an eine Sammelstelle gebracht worden.

Laut Polizei wollte ein Sattelzug auf einen Parkplatz im Bereich Weingarten einfahren, konnte dies wegen Überfüllung nicht. Der Lastwagenfahrer habe sein Fahrzeug daraufhin wieder zurück auf die Fahrbahn gelenkt. Der von hinten kommende Reisebus habe wegen Verkehrs auf der mittleren Fahrbahn nicht nach links ausweichen können und sei seitlich leicht versetzt auf den LKW aufgefahren.

Bei dem Rettungseinsatz waren 18 Rettungswagen, zwei Notarztwagen sowie mehrere Feuerwehr- und Polizeibesatzungen vor Ort. An den beiden Fahrzeugen entstand den Angaben zufolge ein Schaden in Höhe von 250'000 Euro.

AFP

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt