32-jähriger Snowboarder stirbt durch Lawine in Engelberg

Im Kanton Obwalden mussten Rettungskräfte wegen eines Lawinenniedergangs ausrücken. Ein Mann verstarb nach Reanimationsversuchen.

Lawinenniedergang am Titlis: Rettungskräfte und ein Rega-Helikopter sind im Einsatz. Video: Tamedia

Am Dienstag um 12.55 Uhr ist im Gebiet Laub in Engelberg eine Lawine niedergegangen. Ausserhalb der markierten und gesicherten Pisten habe sich ein Schneebrett gelöst, teilt die Kantonspolizei Obwalden mit.

Sie habe einen lauten Knall gehört, sagte eine Zeugin in der «Luzerner Zeitung». Von Skifahrern habe sie dann erfahren, dass es sich um eine niedergegangene Lawine handelte und dass jemand habe reanimiert werden müssen.

  • loading indicator

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt