Zum Hauptinhalt springen

Leichengeruch führte Polizei zu toter Frau

Erst eine Woche nach ihrem Tod entdeckte die Waadtländer die Leiche einer 25-Jährigen in einer Wohnung. Täter war offenbar deren Partner.

Die Frau wurde im Streit von ihrem Partner getötet: Morges (VD).
Die Frau wurde im Streit von ihrem Partner getötet: Morges (VD).

In Morges VD ist eine 25-jährige Frau während eines Streits am 28. Oktober von ihrem Partner getötet worden. Ihre Leiche wurde allerdings erst eine Woche später am 4. November in der Wohnung entdeckt. Der Partner - ein 31-jähriger Schweizer - wurde am vergangenen Freitag verhaftet.

Die Regionalpolizei Morges wurde wegen einem anderen Fall in das Gebäude in Morges gerufen und nahm beim Einsatz einen starken Geruch aus der Wohnung wahr. Die Polizisten brachen die Wohnung auf und fanden die bereits verweste Leiche der Frau auf einem Bett.

Während Streit gewürgt

Umfangreiche Ermittlungen führten dann am vergangenen Freitag zur Verhaftung des Partners der jungen Frau, wie die Kantonspolizei Waadt am Donnerstag mitteilte. Der in der Region wohnhafte Schweizer gestand das Tötungsdelikt.

Er habe seine Freundin während des Streits am 28. Oktober am Hals gewürgt. Das Zwangs- und Massnahmengericht setzten den geständigen Täter in Untersuchungshaft.

SDA/thu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch