Zum Hauptinhalt springen

Lieferwagen fährt mit 485 Kilo Velos nach Süden

Auf der A2 in Nidwalden zog die Polizei einen massiv überladenen Lieferwagen aus dem Verkehr. Der Fahrer hatte die Dachlast um 870 Prozent überschritten.

ij
Unerlaubter Schwertransport: Die Velos auf dem Dach waren 435 Kilogramm zu schwer für den polnischen Lieferwagen.
Unerlaubter Schwertransport: Die Velos auf dem Dach waren 435 Kilogramm zu schwer für den polnischen Lieferwagen.
Kantonspolizei Nidwalden
Die Polizei zog den «Lastwagen» aus dem Verkehr.
Die Polizei zog den «Lastwagen» aus dem Verkehr.
Luzerner Polizei
Die Dachlast wurde um satte 408 Kilogramm überschritten.
Die Dachlast wurde um satte 408 Kilogramm überschritten.
Luzerner Polizei
1 / 5

Mehrere Autofahrer meldeten der Kantonspolizei Nidwalden in der Nacht auf heute einen Lieferwagen mit einer auffälligen Ladung auf der A2 Richtung Süden: Er transportierte einen ganzen Haufen Velos auf seinem Dach. Damit überschritt er die erlaubte Dachlast um 870 Prozent, meldet die Kantonspolizei.

Erlaubt wären 50 Kilogramm, die Velos wogen aber insgesamt 485 Kilo. Ausserdem ragten sie bis zu 20 Zentimeter über den Lieferwagen mit polnischem Kennzeichen hinaus. Das Gesamtgewicht sei um 47 Prozent überschritten worden, die Achslast der ersten Achse um 27 Prozent und die der zweiten Achse um 38 Prozent. Die Reifentragkraft aller vier Räder wurde ebenfalls überschritten.

Der Fahrzeuglenker durfte nach Wiederherstellung des vorschriftgemässen Zustandes der Ladung und der Hinterlegung einer Bussenkaution weiterfahren, wird aber angezeigt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch