Zum Hauptinhalt springen

Mann am Churer Bahnhof niedergeschlagen

Am Bahnhof in Chur ist ein Mann von zwei Unbekannten angegriffen worden. Dem 42-Jährigen gelang mit gebrochenem Unterarm, Platzwunden am Kopf und Rippenprellungen die Flucht.

Hier wurde der Mann am helllichten Tag angegriffen: Der Bahnhofplatz Chur mit der Arosabahn.
Hier wurde der Mann am helllichten Tag angegriffen: Der Bahnhofplatz Chur mit der Arosabahn.
Keystone

Der Angriff ereignete sich um etwa 16 Uhr bei den Gleisen der Arosabahn, wie die Polizei heute mitteilte. Der 42-Jährige wartete auf den Zug, als sich die beiden Männer von der anderen Seite der Schienen näherten. Einer der Angreifer sprach das Opfer an, der andere schlug von hinten unvermittelt mit einem harten Gegenstand zu. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Nach seiner Flucht liess sich der Verletzte von einem Taxi ins Spital fahren. Er konnte das Krankenhaus am Abend wieder verlassen, muss aber ambulant weiter behandelt werden.

SDA/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch