Zum Hauptinhalt springen

Mann fängt aus Seilbahn fallendes Mädchen auf

Eine 14-Jährige fällt im US-Staat New York aus der Seilbahn eines Vergnügungsparks. Ein dramatisches Video zeigt, wie sie gerettet wird.

Ein 47-Jähriger hat in einem US-Freizeitpark eine 14-Jährige aufgefangen, die aus rund acht Metern Höhe aus einer Seilbahn gefallen war. Er habe das Mädchen an der Kabine hängen sehen, sagte Matthew Howard. Gemeinsam mit seiner 21-Jährigen Tochter und anderen Helfern habe er sich unter der Seilbahn-Kabine positioniert und die 14-Jährige aufgefordert, zu springen, nachdem der Betreiber im Six Flags Great Escape Amusement Park im US-Staat New York die Bahn angehalten hatte.

Die 14-Jährige landete in den Armen der Helfern und konnte anschliessend in ein Krankenhaus gebracht werden. Sie erlitt keine schwereren Verletzungen. Howard selbst wurde wegen einer leichten Rückenverletzung behandelt. Videos der gewagten Rettungsaktion verbreiteten sich in den sozialen Netzwerken.

Nach dem Vorfall wurde Kritik am Betreiber des Parks laut, dass er die Bahn nicht schnell genug gestoppt habe. Zudem hätten die Kabinen keine Sicherheitsgurte, sondern nur einen kleinen Bügel, um die Fahrgäste zu schützen.

Behördenvertreter inspizierten das Fahrgeschäft und schlossen einen Funktionsfehler aus. Der Park-Betreiber erklärte in einer Mitteilung, die internen Prozesse zur Sicherheit der Fahrgäste würden erneut überprüft.

AP/chk

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch