Zum Hauptinhalt springen

Mann in Basel von Tram schwer verletzt

Ein Mann ist gestern Abend nach dem Aussteigen vom Tram angefahren worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der Mann sei kurz vor 19 Uhr dem 3er-Tram an der Haltestelle Burgfelderstrasse entstiegen, wie die Kantonspolizei Basel-Stadt in ihrem Zeugenaufruf mitteilte.

Er habe sich dann zum Fussgängerstreifen begeben. Dabei habe das anfahrende Tram den Mann aus unbekannten Gründen gestreift.

Der Fussgänger sei zu Boden gefallen und habe sich schwerste Verletzungen zugezogen. Die Polizei sucht Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

SDA/oku

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch