Zum Hauptinhalt springen

Mann tötet Frau in Migros-Parkhaus in Ascona

Wegen Schüssen sind heute Morgen Einsatzkräfte der Tessiner Kantonspolizei ausgerückt. Sie fanden eine tote Frau und einen schwer verletzten Mann.

Hier geschah die Tat: Die Migros in Ascona.
Hier geschah die Tat: Die Migros in Ascona.
Google Streetview

In einem Parkhaus in Ascona ist es heute Morgen zu einer Bluttat gekommen. Nachdem zunächst Schüsse gehört worden waren, fanden Polizisten eine tote Frau und einen schwer verletzten Mann.

Das Parkhaus gehört zu einem Einkaufszentrum, wie die Tessiner Kantonspolizei mitteilte. Zu den Tatmotiven und zum Vorgefallenen seien Ermittlungen im Gang. Weitere Angaben zu der Tat wollte die Polizei in ihrer Mitteilung nicht machen.

Laut tio.ch hat der Mann seine Freundin oder Frau erschossen und sich beim anschliessenden Selbstmordversuch schwer verletzt.

Die Schüsse waren am Freitag kurz vor 9 Uhr zu hören gewesen. Angehörige der Kantonspolizei und der Gemeindepolizei von Ascona begaben sich daraufhin in das Parkhaus.

SDA/woz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch