Zum Hauptinhalt springen

Mehr Malariakranke wegen Migranten

Die meisten Malariapatienten waren zuvor in Kamerun oder Eritrea: Die Anopheles-Mücke überträgt das Tropenfieber. (Archivbild)

Aufklärung und Prophylaxe gefordert