Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Vier Tote bei Unfall auf Wildwasserbahn in Australien

«Wir sind zutiefst schockiert»

Vier Tote: Einsatzkräfte untersuchen ein Floss der Wildwasserbahn «Thunder River Rapids» nach dem Unglück. (25. Oktober 2016)
Ein Floss sei offenbar aus zunächst unbekannter Ursache umgekippt, die Menschen seien herausgeschleudert und teils eingeklemmt worden.
Der Park vermarktet sich als grösster Vergnügungspark der Region mit Dutzenden Achterbahnen und anderen Attraktionen.
1 / 8

Letzter Unfall im April

SDA/ij