Zum Hauptinhalt springen

Obama nimmt sich ein paar Tage frei

US-Präsident Barack Obama gönnt sich einige Tage Ferien mit der Familie. Die First Family will noch heute auf die Prominenteninsel Martha's Vineyard in Massachusetts fliegen.

Macht Ferien mit seiner Familie: US-Präsident Barack Obama mit seiner Ehefrau Michelle Obama.
Macht Ferien mit seiner Familie: US-Präsident Barack Obama mit seiner Ehefrau Michelle Obama.
Reuters

Auf der Insel haben die Obamas schon in den vergangenen zwei Jahren Ferien gemacht. Der Präsident will am 27. August wieder zurück im Weissen Haus sein. Erst am Mittwochabend (Ortszeit) war er von einer dreitägigen Bustour durch drei Staaten im Mittleren Westen zurückgekehrt. Dabei hatte er vor allem für seine Wirtschaftspolitik geworben.

Martha's Vineyard mit dem idyllischen Städtchen Edgartown ist ein beliebtes Ferienziel für die Elite Neuenglands und New Yorks. Viele amerikanische Prominente besitzen Villen auf der Insel. Vor allem Politiker aus dem Lager der Demokraten zieht es in den Ferien immer wieder auf das Sylt Amerikas, so machten dort auch die US-Präsidentenfamilien Clinton und Kennedy Ferien.

SDA/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch