Zum Hauptinhalt springen

Polizei findet Frauenleiche in Schacht

In Untereggen SG hat die Kantonspolizei die Leiche einer seit Anfangs Monat vermissten Frau gefunden. Sie lag in einem Schacht ihres Hauses. Der Ehemann und Besitzer der Liegenschaft wurde festgenommen.

Die Spurensicherung ist am Werk: Die Polizei hat die Zufahrt zum Quartier in Untereggen abgesperrt. (Bild: Marcel Forster, newspictures)
Die Spurensicherung ist am Werk: Die Polizei hat die Zufahrt zum Quartier in Untereggen abgesperrt. (Bild: Marcel Forster, newspictures)

In einem Schacht eines Hauses in Untereggen SG ist am Nachmittag die Leiche einer Frau gefunden worden. Die Polizei vermutet, dass es sich um eine seit Anfang Dezember vermisste Person handelt.

Der Fundort liegt gemäss Angaben der St. Galler Kantonspolizei hinter dem Haus, in dem die Vermisste gewohnt hatte. Die Fundsituation deute auf ein Gewaltverbrechen hin. Der 49 Jahre alte Hausbesitzer und Ehemann der Vermissten wurde festgenommen. Die Staatsanwaltschaft St.Gallen hat ein Strafverfahren eröffnet.

Die Identität der Leiche steht noch nicht fest. Die Leiche wurde am Abend geborgen. Aus der Spurensicherung erwartet die Polizei Rückschlüsse auf den Fall. Die unmündigen Kinder sowie weitere Familienangehörige wurden psychologisch betreut.

SDA/kpn

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch