Razzia auf Ronaldos Luxus-Yacht

Cristiano Ronaldo kommt einfach nicht zur Ruhe. Nun haben spanische Behörden seine gemietete Luxus-Yacht durchsucht.

Routinekontrolle: Die Inspektion fand vor der Ferieninsel Formentera statt. (12. Juli 2017) Video: Youtube/Hola

Die spanische Zollbehörde hat Cristiano Ronaldo in den Ferien gestört. Die Beamten haben die Luxus-Yacht des Weltfussballers kontrolliert. Im Zusammenhang mit den Vorwürfen des Steuer-Betrugs steht die Aktion allerdings nicht.

Es handelte sich um eine Routinekontrolle, die unrechtmässige Vermietung von Schiffen auf spanischen Hoheitsgebieten unterbinden soll. Die Inspektion der von Ronaldo gemieteten Yacht fand vor der Ferieninsel Formentera statt.

Ronaldo und seine Freundin Georgina sollen aber laut übereinstimmenden Berichten ruhig und gelassen geblieben sein, ein Bekannter von CR7 konnte den Behörden die nötigen Dokumente aushängen, die Bootsfahrt konnte weitergehen.

Ronaldo postete dieses Familien-Bild auf Facebook:

NXP

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt