Zum Hauptinhalt springen

Restaurant-Brand in Kriegsstetten

Ein Restaurantanbau in Kriegsstetten SO ist am Freitagabend niedergebrannt. Es gab keine Verletzte.

Nichts mehr zu retten: Die Feuer bei den Löscharbeiten.
Nichts mehr zu retten: Die Feuer bei den Löscharbeiten.
Leserreporter

In Kriegsstetten im Kanton Solothurn ist der Anbau des Restaurants «Kreuz» niedergebrannt. Wie ein Sprecher der Kantonspolizei Solothurn gegenüber «Blick.ch» mitteilte, seien keine Menschen bei dem Brand verletzt worden. Die Feuerwehr sei mit einem Grossaufgebot vor Ort gewesen, um ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Häuser zu verhindern.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch