Zum Hauptinhalt springen

Riesiger Krater verschluckt Kreuzung

Ein Verkehrspolizist in China reagiert blitzschnell und verhindert, dass auch Autofahrer auf der belebten Strasse zu Schaden kommen.

Auf einmal verschwindet der Boden unter den Füssen: Aufnahmen einer Überwachungskamera im chinesischen Hangzhou.

Aufnahmen einer Überwachungskamera in der chinesischen Millionen-Metropole Hangzhou zeigen, wie sich auf einer viel befahrenen Verkehrskreuzung in China auf einmal ein grosses Erdloch auftut.

Einem Verkehrspolizisten ist es wohl zu verdanken, dass es nicht zu schlimmen Unfällen kam. Dem Beamten fällt ein plötzlicher Riss im Asphalt auf. Nur wenige Momente später senkt sich die Strasse an einer Stelle ab. Kurz bevor dann der Asphalt vollends absackt, sperrt der Polizist die betroffene Stelle mit Hütchen für den Verkehr ab.

REUTERS/jros

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch