Romand knackt 17-Millionen-Franken-Jackpot

Die Schweiz ist um einen Lotto-Millionär reicher. Eine Person aus der Westschweiz hat den Jackpot gewonnen.

Glückspilz: Eine Person aus dem Kanton Neuenburg ist reich geworden. (Archiv)

Glückspilz: Eine Person aus dem Kanton Neuenburg ist reich geworden. (Archiv) Bild: Gian Ehrenzeller/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Glücklicher oder eine Glückliche tippte für die Ziehung vom Samstag auf die sechs Richtigen plus Glückszahl und räumte einen Gewinn von 17'138'941 Franken ab.

Gewinnbringend waren die Zahlen 5, 8, 14, 26, 33, 41 sowie die Glückszahl 3, wie Swisslos mitteilte. Der Gewinner oder die Gewinnerin kommt aus dem Gebiet der Loterie Romande, sein Lottoschein wurde in La Chaux-de-Fonds NE abgegeben.

Bei der nächsten Ziehung vom Mittwoch wartet der Jackpot mit 1,5 Millionen Franken auf. (fal/sda)

Erstellt: 12.08.2017, 19:57 Uhr

Artikel zum Thema

Lotto-Jackpot klettert auf 50 Millionen Franken

44-mal in Folge erriet im Schweizer Zahlenlotto niemand die richtigen Zahlen. Nun wartet eine Rekordsumme im Jackpot. Mehr...

Blogs

Tatort: Dem Psychotrend treu geblieben

Bern & so Touché

Die Welt in Bildern

Nichts für Gfrörlis: Ausserhalb der sibirischen Stadt Krasnoyarsk wurden Minus 17 Grad gemessen. (10. Dezember 2017)
(Bild: Ilya Naymushin) Mehr...