Schweizer Pädophiler in Marokko verhaftet

In Rabat wurde ein 58-jähriger Schweizer festgenommen, gegen den ein internationaler Haftbefehl vorlag. Er soll sich an minderjährigen Mädchen vergangen haben.

In Handschellen: Verhaftung eines Verdächtigen (Symbolbild).

In Handschellen: Verhaftung eines Verdächtigen (Symbolbild).

(Bild: Keystone Urs Flueeler)

Marokkanische Sicherheitskräfte haben am Donnerstag in Rabat einen 58-jährigen Schweizer verhaftet, der von Interpol gesucht wurde. Die Schweizer Justizbehörden hatten gegen den Mann einen internationalen Haftbefehl erlassen wegen sexueller Ausbeutung Minderjähriger. Der 58-Jährige soll sich an sexuellen Übergriffen an Mädchen beteiligt haben, schreibt die lokale Generaldirektion für Nationale Sicherheit (DGSN) in einer Mitteilung.

Der Angeklagte wurde in Gewahrsam genommen und der internationale Haftbefehl überprüft. Danach soll der Mann an die Schweiz ausgeliefert werden, wie verschiedene Medien berichten. Diese Operation sei Teil der Stärkung der Beziehungen in der internationalen Sicherheitszusammenarbeit, insbesondere im Kampf gegen alle Formen der grenzüberschreitenden Kriminalität, heisst es in der Erklärung der DGSN.

scl

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt