Schweizerin stirbt bei Snowboardunfall in Österreich

Die 24-Jährige kommt von der Piste ab und stürzt in die Tiefe. Eine Reanimation durch ihre Begleiter bleibt ohne Erfolg.

Eine junge Schweizerin kommt im vorarlbergischen Skigebiet Schafberg ums Leben. (Bild: www.montafon.at)

Eine junge Schweizerin kommt im vorarlbergischen Skigebiet Schafberg ums Leben. (Bild: www.montafon.at)

Eine Snowboarderin aus der Schweiz ist am Sonntagnachmittag bei einem Unfall im vorarlbergischen Skigebiet Schafberg in Gargellen tödlich verunglückt. Die 24-Jährige kam ohne Fremdverschulden von der Piste ab und stürzte in der Folge etwa 20 Meter über steiles Gelände ab, wie die Polizei mitteilte.

Dabei blieb sie mit dem Kopf voran bis zur Hüfte im 1,5 Meter tiefen Schnee stecken. Ihren drei Begleitern gelang es, die 24-Jährige auszugraben. Sie begannen mit Wiederbelebungsmassnahmen. Diese wurden von einem Notarzt fortgeführt. Die junge Frau konnte jedoch nicht mehr reanimiert werden. Der Unfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr.

nag/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt