Zum Hauptinhalt springen

So schlagen sich Tagesanzeiger.ch-Leser im Primarschul-Quiz

Über 27'000 Leser von Tagesanzeiger.ch haben sich hinter die Rechenaufgaben für Sechstklässler gesetzt. Die Mehrheit nahm den Test ernst – und schaffte ein glänzendes Resultat.

Rund ein Sechstel der Zürcher Schülerinnen und Schüler erreicht Ende Primarschule die Ziele in Deutsch und Mathematik nicht, das heisst, in Deutsch erfüllten 83 Prozent und in Mathematik 82 Prozent die vorgegebenen Ziele, wie eine Studie der Pädagogischen Hochschule Zürich und des Instituts für Bildungsevaluation bei rund 2000 Kindern zeigt.

12 der Fragen aus dem Bereich Mathematik hat Tagesanzeiger.ch in einem Quiz den Lesern gestellt. Dabei stieg das Niveau der Fragen von «minimaler» bis zu «höherer» Anforderung stark an. Ob dabei alle Leser den Vorgaben folgten, die Aufgaben ohne Rechner zu lösen, lässt sich nicht sagen.

Die Mehrzahl der über 27'000 Quiz-Teilnehmer löste die Aufgaben jedenfalls gewissenhaft – und erfolgreich. 46 Prozent hatten weniger als zwei Fehler und erfüllten damit die «höheren Anforderungen». Und 73 Prozent hatten nur drei oder weniger Fehler. Die Mehrheit hätte also die Anforderungen an die Sek. A erfüllt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch