Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Steinschlag am Gotthard: Fels beschädigt Trassee

Gibt Auskunft über die Ursachen des Felssturzes: SBB-Geologe Marc Hauser vor Ort im Felssturzgebiet. (15. November 2012)
Rund 70 Kubikmeter Fels: Ein Arbeiter inspiziert den Steinbrocken, der die Gleise zerstört hat. (15. November 2012)
Personen kamen keine zu Schaden.
1 / 9

Information zu Gurtnellen am Nachmittag

Alarm funktionierte

SBB wollen Stelle bei Tageslicht untersuchen

SDA/mw