Zum Hauptinhalt springen

Swiss-Maschine kehrt um – wegen defekter WCs

Weil es für die Passagiere unkomfortabel wurde, musste ein Swiss-Flug nach Boston über dem Atlantik umdrehen.

Kehrte nach rund zwei Stunden Flugzeit um: Flug LX54 von Zürich nach Boston. Bild: flightradar24.com
Kehrte nach rund zwei Stunden Flugzeit um: Flug LX54 von Zürich nach Boston. Bild: flightradar24.com

Ein Flugzeug der Swiss musste am Mittwochnachmittag nach nur zwei Stunden Flugzeit über umkehren. Eigentlich hätte die Maschine von Zürich nach Boston fliegen sollen. Über dem Atlantik entschied sich aber der Pilot, zum Flughafen Zürich zurückzufliegen.

«Grund dafür war ein technischer Defekt am Abwassersystem, der dazu geführt hat, dass ein Grossteil der Toiletten an Bord ausser Betrieb genommen werden musste», sagt Stefan Vasic, Mediensprecher der Swiss.

Umkehr aus Komfortgründen

An Bord des Flugzeugs befanden sich 205 Passagiere. Man habe sich «aus Komfortgründen zu einer Umkehr nach Zürich entschieden», so Vasic. Die Maschine sei um 18 Uhr in Zürich gelandet.

Die betroffenen Kunden werden von der Swiss nun auf die nächsten Flüge umgebucht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch