Zum Hauptinhalt springen

25 Schwerverletzte nach Explosion auf Jacht

In einem mexikanischen Badeort ist eine Touristenjacht in die Luft geflogen. Das Boot hatte gerade am Hafen eines beliebten Spring-Break-Resorts angelegt.

oli
In Playa del Carmen in Mexiko ist eine Touristenjacht explodiert.
In Playa del Carmen in Mexiko ist eine Touristenjacht explodiert.
AFP
Der Rumpf des Schiffes wurde von der Explosion aufgerissen.
Der Rumpf des Schiffes wurde von der Explosion aufgerissen.
Twitter
1 / 4

Bei der Explosion einer Jacht in Playa del Carmen in Mexiko sind 25 Menschen schwer verletzt worden. Darunter befinden sich fünf Kanadier und zwei Amerikaner, wie «Daily Mail» berichtet.

Das Touristenschiff dockte gerade an einem Steg in Playa del Carmen an, als der Rumpf durch eine Explosion aufgerissen wurde. Das Boot kam von der Insel Cozumel.

Nach ersten Erkenntnissen wurde die Explosion durch einen Fehler in der Mechanik verursacht. Playa del Carmen befindet sich auf der bei Touristen beliebten Halbinsel Yucatán, Cozumel rund zehn Kilometer vor der Küste in der Karibik.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch