Zum Hauptinhalt springen

Uma Thurman wird verklagt

Die Schauspielerin und ihr Ex-Verlobter Arpad Busson streiten sich um ihre gemeinsame Tochter.

Ein Bild aus friedlichen Zeiten: Uma Thurman und Arpad Busson am Filmfestival in Cannes. (26. Mai 2013)
Ein Bild aus friedlichen Zeiten: Uma Thurman und Arpad Busson am Filmfestival in Cannes. (26. Mai 2013)
AFP

Der aktuellste Sorgerechtsstreit in Hollywood betrifft die Schauspielerin Uma Thurman. Ihr Ex-Verlobter, der Financier Arpad Busson, hat im Streit um ihre zweijährige Tochter ein New Yorker Gericht eingeschaltet, wie die «New York Daily News» berichtet. Er fordert das alleinige Sorgerecht.

Details zur Klage von Busson gibt es nicht: Die Akten zu Sorgerechtsstreitigkeiten bleiben in den USA üblicherweise unter Verschluss. Thurman und Busson haben sich im April dieses Jahres getrennt. Gerüchten zufolge kam Thurman danach mit Regisseur Quentin Tarantino zusammen. Aus einer früheren Beziehung zum Schauspieler Ethan Hawke hat sie zwei weitere Kinder.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch