Zum Hauptinhalt springen

Unbekannte klauen 4,5 Tonnen Nickel

Aus einer Luzerner Giesserei haben unbekannte Täter 4,5 Tonnen reines Nickel entwendet.

Hier kam es zum ungewöhnlichen Diebstahl: Der Hauptsitz der Firma vonRoll casting.
Hier kam es zum ungewöhnlichen Diebstahl: Der Hauptsitz der Firma vonRoll casting.
Screenshot Google Maps

Am vergangenen Wochenende haben unbekannten Täter aus einer Giesserei in Emmenbrücke mehrere Tonnen Nickel entwendet. Das aussergewöhnliche Diebesgut hat einen Wert von rund 55'000 Franken.

Die Unbekannten brachen in der Zeit vom Samstagmittag bis Sonntagmittag das Rohstofflager der Giesserei auf. Um die kleinen Nickelkügelchen abtransportieren zu können, mussten die Diebe diese zuerst noch abpacken, sagte Simon Kopp, Sprecher der Luzerner Staatsanwaltschaft, auf Anfrage.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die im Umfeld der Tat auffällige Beobachtungen gemacht haben.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch