Zum Hauptinhalt springen

Velofahrer masturbiert vor Frauen am Bürkliplatz

Am Wochenende ging der Stadtpolizei Zürich im Kreis 1 ein Exhibitionist ins Netz, der zuvor drei junge Frauen sexuell belästigt hatte.

Nahe beim Bürkliplatz mastubrierte der Mann und ergriff danach die Flucht.
Nahe beim Bürkliplatz mastubrierte der Mann und ergriff danach die Flucht.
Screenshot: Google Maps

Gegen 01.00 Uhr wurde eine Streifenwagenpatrouille in der Nähe des Bürkliplatzes von zwei jungen Frauen angehalten. Die beiden sichtlich aufgelösten Frauen schilderten den Polizisten, dass soeben ein Velofahrer vor ihnen masturbiert hätte und danach geflüchtet sei.

Als die Polizisten nach dem Mann fahndeten, erhielten sie per Funk eine Meldung der Notrufzentrale, dass beim Hechtplatz eine weitere Frau von einem Unbekannten sexuell belästigt worden sei, bzw. dieser vor ihr masturbiert hätte. Die Polizei konnte den gesuchten 30-jährigen Mann ausfindig machen und festnehmen. Es wird nun abgeklärt, ob er noch für weitere Delikte in Frage kommt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch