Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Vier Fussballfans sterben bei Massenpanik

Trauriger Sieg: Der Verein Motagua gewinnt gegen Honduras Progreso das Endspiel um die Fussballmeisterschaft. Doch danach gibt es nichts zu feiern ... (28. Mai 2017)
... denn vor dem Nationalstadion in Tegucigalpa kommt es zur Massenpanik. Vermutlich sind zu viele Tickets für das Spiel verkauft worden, was zu einem überfüllten Stadion und schliesslich zu einem Chaos führte.
Die Menschen sind in Panik geraten. Mindestens vier Menschen sterben. Die Opfer sind gemäss eines Spitalsprechers an Erstickung und mehreren Knochenbrüchen gestorben.
1 / 3

Zu viele Besucher als Grund

si/foa