Zum Hauptinhalt springen

Von LKW abgedrängt: Auto überschlägt sich auf A2

Bei einer Kollision mit einem Lastwagen auf der Autobahn A2 bei Egerkingen landete am Montag ein Auto auf dem Dach. Verletzt wurde niemand.

Glück im Unglück: Sowohl die Lenkerin, als auch der Beifahrer dieses Wagens konnten sich selbstständig befreien und blieben unverletzt.
Glück im Unglück: Sowohl die Lenkerin, als auch der Beifahrer dieses Wagens konnten sich selbstständig befreien und blieben unverletzt.
zvg/Kapo Solothurn

Ein Sattelschlepper wollte am Montag gegen 17.45 Uhr auf der Autobahn A2 bei Egerkingen in Fahrtrichtung Basel von der mittleren auf die rechte Spur wechseln. Dabei übersah der Chauffeur einen Personenwagen, so dass es zur Kollision kam.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, überschlug sich das Auto, nachdem es in die Mittelleitplanke geprallt war, und kam schliesslich auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Lenkerin und ihr Beifahrer blieben aber unverletzt und konnten sich selbstständig aus dem Wagen befreien.

Im Bereich der Unfallstelle konnte der Verkehr während etwas mehr als einer Stunde nur einspurig fliessen, was zu Verkehrsbehinderungen geführt hat.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch