Zum Hauptinhalt springen

Wann die Sonne zurückkehrt

In der ganzen Schweiz fielen in der Nacht grosse Regenmengen. Im Kanton Glarus kam es gar zu Überschwemmungen. Doch schon bald meldet sich der Sommer zurück.

Eine heftige Abkühlung: Ein Junge in Genf sucht Schutz unter dem Regenschirm.
Eine heftige Abkühlung: Ein Junge in Genf sucht Schutz unter dem Regenschirm.
Keystone

Wie «MeteoNews» in einer Mitteilung schreibt, fielen von Mittwochabend von Freitagmorgen in einigen Teilen der Schweiz grosse Regenmengen. Am meisten Regen kam dabei mit bis zu 85 Liter pro Quadratmeter im Mittel- und Südtessin zusammen. Ebenfalls nennenswerte Niederschlagssummen wurden in den zentralen und östlichen Alpen und Voralpen, aber zum Teil auch im Waadtland verzeichnet.

So wurden in Glarus knapp 72, in Altdorf 57, in Wädenswil 55 und in Chur 51 Liter gemessen. Es erstaunt daher auch nicht weiter, dass von Luzern bis nach Chur in der ersten Augustwoche bereits mehr als die Hälfte des durchschnittlichen August-Niederschlages gefallen ist.

In den Glarner Gemeinden Bilten, Niederurnen und Oberurnen führten ergiebige Regenfälle gar zu Überschwemmungen und Erdrutschen. Um etwa 5 Uhr liessen die Niederschläge. Personenschäden sind nicht zu beklagen, aber die Sach- und Flurschäden sind gross.

Schnee auf 2500 Meter

In der kühlen Luftmasse, und in Verbindung mit der Niederschlagsabkühlung, gab es im Kanton Graubünden Schneeflocken bis gegen 2000 Meter. Oberhalb 2500 Meter fielen dort 20 bis 40 cm Neuschnee, sodass auch die Lawinengefahr in den Hochalpen deutlich angestiegen ist.

Heute Freitag stauen sich die dichten Wolken noch am Alpennordhang von der Zentralschweiz bis nach Osten. Vor allem am Vormittag fällt noch ein wenig Regen, oder ab 2300 bis 2500 Meter Schneeflocken. Die Niederschlagsmengen sind aber nur noch unbedeutend. Im Süden und Westen kann man bereits die Sonne geniessen.

Sonne am Wochenende

Morgen Samstag kehrt das sonnige Wetter dann auch in die Ost? und Zentralschweiz zurück. Nach einem frischen Samstagmorgen gibt es tagsüber sogar wieder angenehm warme Temperaturen bis zu 24 Grad. Auch der Sonntag und der Montag versprechen sonnig zu werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch