Zum Hauptinhalt springen

Älteres Ehepaar stirbt bei Wohnungsbrand in Romanshorn

Zwei betagte Personen können nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus nur noch tot aus ihrer Wohnung geborgen werden.

Zwei Tote nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Feldeggstrasse in Romanshorn. (Video: Leserreporter)

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Romanshorn TG am Mittwochabend sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt, wurde die Kantonale Notrufzentrale kurz nach 20.30 Uhr alarmiert, nachdem ein Bewohner eine Rauchentwicklung bemerkt hatte.

Die Feuerwehr Romanshorn konnte den Brand, der im Bereich der Küche ausgebrochen war, löschen. In der Wohnung trafen die Einsatzkräfte auf zwei leblose Personen, Reanimationsmassnahmen durch blieben erfolglos, die Notärzte konnten nur noch deren Tod feststellen, heisst es in der Polizeimitteilung. Bei den Verstorbenen handelt es sich um den 80-jährigen Bewohner und seine 76-jährige Frau.

Was den Brand verursacht hat, wird noch ermittelt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Vorsorglich wurden rund 20 Bewohner des Mehrfamilienhauses evakuiert, sie konnten jedoch kurze Zeit später wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei Thurgau standen die Feuerwehr Romanshorn mit 65 Einsatzkräften, zwei Notärzte und der Rettungsdienst, sowie die Staatsanwaltschaft Bischofszell im Einsatz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch