Zum Hauptinhalt springen

Strecke Zürich-Luzern wieder normal befahrbar

Ausgerechnet zum Feierabendverkehr war die Bahnstrecke zwischen Zürich und Luzern unterbrochen. Es kam zu Verspätungen.

Eine Leserreporterin strandete in Rotkreuz.
Eine Leserreporterin strandete in Rotkreuz.
Leserreporter
Zwischen Zürich und Luzern kam es zu Verspätungen und Zugsausfällen.
Zwischen Zürich und Luzern kam es zu Verspätungen und Zugsausfällen.
Leserreporter
1 / 2

Zwischen Zürich und Luzern war die Strecke am Mittwochabend für den Bahnverkehr zum Teil unterbrochen, wie die SBB auf ihrer Webseite mitteilte. Es kam zu Zugausfällen und Verspätungen. Auf den betroffenen Strecken verkehrten zum Teil Ersatzbusse.

Reisende mussten mehr Zeit einberechnen. Grund für den Unterbruch war ein Personenunfall, wie die SBB auf Anfrage mitteilte. Mittlerweile ist die Strecke wieder normal befahrbar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch