Zum Hauptinhalt springen

Vielfältig und unverkennbarPatent Ochsner erhalten Swiss Music Award für ihr Lebenswerk

Die Berner Kultband wird für ihr Schaffen mit dem grössten Schweizer Musikpreis ausgezeichnet.

Das Werk der Mundartband zeichne sich auch einen unverkennbaren Patent-Ochsner-Sound aus: melancholisch, melodisch, menschlich.  (Archivbild)
Das Werk der Mundartband zeichne sich auch einen unverkennbaren Patent-Ochsner-Sound aus: melancholisch, melodisch, menschlich. (Archivbild)
Foto: Iris Andermatt

Die Berner Band Patent Ochsner mit Frontmann Büne Huber erhält im Rahmen der Swiss Music Awards eine Auszeichnung für ihr Schaffen. Mit Hits wie «W. Nuss vo Bümpliz», «Scharlachrot» oder «Bälpmoos» erlangte die Band schweizweit Kultstatus.

Das Werk der Mundartband zeichne sich durch eine grosse Vielfältigkeit und doch einen unverkennbaren Patent-Ochsner-Sound aus: melancholisch, melodisch, menschlich. Dies nicht zuletzt dank Büne Hubers expressivem und poetischem Berndeutsch, schreiben die Veranstalter der Swiss Music Awards.

Patent Ochsner hat seit ihrem ersten Album vor 30 Jahren insgesamt sechs Swiss Music Awards eingeheimst. Nun erhält die Band den «Outstanding Achievment Award» für ihr Gesamtwerk. «Wir sind überrascht und überwältigt, dass man uns für unser Lebenswerk ehrt, obschon wir uns irgendwie fühlen, als würden wir noch ganz am Anfang dieser Geschichte stehen», wird die Band in der Mitteilung zitiert.

Die Swiss Music Awards gelten als die grösste Musikpreisverleihung der Schweiz. Hinter der Auszeichnung steht die Schweizer Musikbranche. Die Verleihung der Swiss Music Awards wird am 26. Februar ausgestrahlt. Die TV-Show findet wegen der Corona-Pandemie ohne Zuschauer statt.

sda/ske

2 Kommentare
    S. Hartmann

    Und gerade das wird dem Menschen nun seit Frühling verwehrt.