Zum Hauptinhalt springen

Spital ZweisimmenPersonelle Wechsel in der Chirurgie

Alexander Radke wechselt an die Klinik Tiefenau und Münsingen. Katja Messerer und Gustavo Floriani Petry werden befördert.

Das Spital Zweisimmen der STS AG.
Das Spital Zweisimmen der STS AG.
Foto: Svend Peternell

«Alexander Radke, Leitender Arzt Chirurgie am Spital Zweisimmen, hat sich entschieden, eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Er wird nach über siebenjähriger Tätigkeit auf Ende März das Spital Zweisimmen verlassen und per April Chefarzt der Chirurgischen Klinik Tiefenau und Münsingen (Insel Gruppe AG).» Dies hat die Spital STS AG am Dienstag mitgeteilt.

«Ausbildung hat sich gelohnt»

Wie aus der Mitteilung weiter hervorgeht, wird das Team der Chirurgie unter der Leitung von Daniel Trötschler mit der Beförderung von zwei bereits im Spital Zweisimmen tätigen Ärzten – Katja Messerer und Gustavo Floriani Petry – neu aufgestellt. «Die Ausbildung unserer jüngeren Kollegen im Team hat sich gelohnt, und es freut mich sehr, dass wir die entstandene Lücke durch den Weggang von Alexander Radke durch die Beförderungen zweier Kollegen schliessen können», wird Daniel Trötschler zitiert.

Katja Messerer wird zum 1. April zur Leitenden Ärztin Chirurgie und Stellvertreterin des Chefarztes Daniel Trötschler befördert. Die Fachärztin für Chirurgie arbeitet seit Herbst 2015 im Spital Zweisimmen und wird sich laut Mitteilung wie bisher der Unfallchirurgie widmen. Ebenfalls per April wird Gustavo Floriani Petry, seit knapp drei Jahren am Spital Zweisimmen tätig, zum Leitenden Spitalfacharzt Chirurgie befördert. Die Oberarztstelle werde voraussichtlich per Mai besetzt werden können.

Versorgung bleibt erhalten

Weiterhin wird laut Mitteilung eine viszeralchirurgische Spezialsprechstunde am Spital Zweisimmen angeboten: Prof. Dr. Georg R. Linke, Chefarzt Chirurgie am Spital Thun, wird ab März in Zusammenarbeit mit Gustavo Floriani Petry diese führen. «Sie ermöglicht wie bisher eine qualitativ hochstehende und wohnortsnahe Betreuung für die Patientinnen und Patienten aus dem Simmental-Saanenland», schreibt das Unternehmen.

Je nach Komplexität werde entschieden, ob die Operation und die Nachbehandlung im Spital Zweisimmen oder im Spital Thun durchgeführt würden. Die viszeralchirurgischen Operationen der Basisversorgung wird Gustavo Floriani Petry vor Ort in Zweisimmen durchführen. Die allgemeinchirurgische Versorgung sowie die 24-Stunden-Notfallversorgung würden «in bewährter Art und Weise und mit dem bisherigen Behandlungsspektrum» am Spital Zweisimmen angeboten.

PD