Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Proteste erreichen Floyd-ProzessPolizistin erschiesst Afroamerikaner – Beamtin und Polizeichef treten zurück

Ein riesiges Polizeiaufgebot schützt am Montagabend die Polizeistation von Brooklyn Center in Minneapolis. Trotz Ausgangssperre protestieren Demonstranten wegen der Erschiessung des 20-jährigen Daunte Wright vom Sonntag.

Die Polizistin verwechselte Taser und Pistole

«Ich habe gerade auf ihn geschossen.»

Polizistin, die Daunte Wright tödlich traf

Biden: «Absolut keine Rechtfertigung» für Gewalt

Bewegende Worte von Floyds Bruder

Aktivist Najee Ali protestiert in Los Angeles gegen die Tötung von Georg Floyd und verlangt die Verurteilung des Polizisten Derek Chauvin.

Floyd starb, weil ihm die Luft abgedrückt wurde

«Ich bin der Ansicht, dass George Floyds Tod absolut zu verhindern war.»

Jonathan Rich, Kardiologe
32 Kommentare
Sortieren nach:
    Arthur Dent

    Die Polizistin, 26 Jahre im Dienst und Ausbildnerin, verwechselte also ihre Dienstwaffe, eine Glock 17 mit ihrem Taser X26P - man vergleiche die beiden Waffen, hat viele Bilder im Netz (Farbe, Gewicht, Griffform). Zusätzlich muss sie die Pistole gemäss Dienstvorschrift auf der dominanten Seite tragen, den Taser auf der anderen.

    Wie kann so eine Verwechslung passieren?