Zum Hauptinhalt springen

Anerkennungskommission BödeliPreise für Ehrenamtliche

Ein Trainer im Turnverein, ein Jodler und ein Frauenverein: Sie alle wurden von der Anerkennungskommission Bödeli für ehrenamtliche Tätigkeiten geehrt.

Die Anerkennungskommission Bödeli vergab ihre Preise für ehrenamtliche Arbeit: (v.l.) Peter Häsler (Gewinner Sparte Kultur), Christa Bähler (Vertreterin Sprachsofa, Gemeinnütziger Frauenverein Interlaken, Gewinner Sparte Soziales), Rosmarie Iseli (Präsidentin Anerkennungskommission) und Hanspeter Rasch (Gewinner Sparte Sport).
Die Anerkennungskommission Bödeli vergab ihre Preise für ehrenamtliche Arbeit: (v.l.) Peter Häsler (Gewinner Sparte Kultur), Christa Bähler (Vertreterin Sprachsofa, Gemeinnütziger Frauenverein Interlaken, Gewinner Sparte Soziales), Rosmarie Iseli (Präsidentin Anerkennungskommission) und Hanspeter Rasch (Gewinner Sparte Sport).
Foto: PD

Die Anerkennungskommission Bödeli verleiht seit 2007 einen Preis für ehrenamtliche Tätigkeiten in den Sparten Sport, Kultur und Soziales. Seit 2016 wird der Preis im 2-Jahres-Rhythmus verliehen, üblicherweise immer am 12. Dezember. Die Kommission setzt sich aus je zwei Mitgliedern aus Matten, Interlaken und Unterseen zusammen. «Covid-19-bedingt fand die diesjährige Verleihung in einem kleinen Rahmen mit den Gewinnern auf der Gemeindeverwaltung Interlaken statt», heisst es in einer Mitteilung.

Die Gewinnerinnen und Gewinner sind: Hanspeter Rasch, Trainer TV Unterseen (Bereich Sport) – «er betreut seit 30 Jahren die Jugendlichen des TV Unterseen mit Herzblut». Peter Häsler, Mitglied Jodlerclub Matten (Kultur) – «er ist seit 50 Jahren Mitglied des Jodlerclubs und hilft aktiv mit, das Liedkulturgut aufrechtzuerhalten und an die junge Generation weiterzugeben». Das Sprachsofa des Frauenvereins Interlaken (Soziales) – «der Frauenverein leistet mit dem Angebot einen wichtigen Teil zur Integration von Frauen und Müttern», heisst es in der Mitteilung.

pd