Zum Hauptinhalt springen

Ausschreitungen in LangnauPrügelnde Fans fühlen sich ungerecht behandelt

Vier Langnauer Hockeyfans, die sich eine Schlägerei mit Zuger Fans lieferten, wollten sich keine Fingerabdrücke abnehmen lassen. Einem gab das Obergericht recht, dreien nicht.

Drei der Krawall-Fans müssen ihre Fingerabdrücke abgeben.
Drei der Krawall-Fans müssen ihre Fingerabdrücke abgeben.
Symbolfoto: Getty Images

Es war einer der schöneren Tigers-Siege des vergangenen Winters. An einem Samstagabend Mitte Januar bezwangen die Langnauer den hochdotierten EV Zug mit 5:1. Viele Fans liessen den Abend glückselig bei einem Bier in der Ilfishalle oder in einem Lokal ausklingen. Ein paar Gewaltbereite dagegen prügelten sich draussen mit einer Gruppe Zuger Fans. Diese Schlägerei hat nun auch das Berner Obergericht beschäftigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.