Zum Hauptinhalt springen

Bauer setzt auf Würmer

Was gedeiht in Bauer Hans Fuhrers Obstgarten. Äpfel? Birnen? Nein. Der umtriebige Landwirt aus Aeschi will in seinem Garten die erste Wurmfarm der Schweiz realisieren. Mit dem kantonalen Segen sollen Kompostwürmer gezüchtet werden. Diese wiederum produzieren für ihn hochwertige Pflanzenerde – und enden als Fischfutter für die Störe im Tropenhaus Frutigen.jssSeite 19 >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch