Zum Hauptinhalt springen

Teilabschnitt soll realisiert werden

SpiezWeil sich ein durchgehender Uferweg Spiez–Einigen noch nicht realisieren lässt,

Der Uferweg zwischen dem Weidli in Spiez und dem Ghei in Einigen soll projektiert und realisiert werden. Damit reagiert der Gemeinderat von Spiez auf den Umstand, dass sich ein durchgehender Uferweg Spiez–Einigen wegen einer hängigen Beschwerde noch längere Zeit nicht umsetzen lassen wird. Der erste Teilabschnitt, der nun projektiert wird, beinhaltet eine 1,8 km lange Wegneuanlage zwischen Spiezberg und Ghei. «Als Ziel könnte schon definiert werden, dass man 2012 bauen möchte. Doch es gibt viele Unbekannte», so Ueli Schneider, Leiter ad interim der Bauverwaltung Spiez. jss>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch