Zum Hauptinhalt springen

Aufsteigerin Gianna A. Mina ; Aussteiger Peter Schiltknecht

Die neue Präsidentin des Verbandes der Museen der Schweiz (VMS) ist Gianna A. Mina. Mit ihr steht erstmals eine Tessinerin an der Spitze des Verbandes, der die Museen in der Schweiz und Liechtenstein vertritt. Sie ist seit 1992 Leiterin des Museums Vincenzo Velo in Ligornetto. Mina ist in Lugano geboren, hat Kunstgeschichte studiert, ist Mitglied der Kulturkommission Tessin und Präsidentin der Kunstkommission des Tessins. Im Sommer 2011 wird der bisherige Direktor vom Hotel Bern, Peter Schiltknecht, die Verantwortung an Philipp Näpflin übergeben. Seit über 25 Jahren ist das Vier-Sterne-Haus mit Peter Schiltknecht verbunden. Der 61-Jährige macht nun von der Möglichkeit einer frühzeitigen Pensionierung Gebrauch. Philipp Näpflin hat zuletzt das Thuner Stadthotel Freienhof geführt. esp>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch