Zum Hauptinhalt springen

Autounfall fordert zwei Verletzte

boltigenBei einer Frontalkollision zwischen zwei Autos sind am Donnerstag zwei Frauen verletzt worden.

Eine Autolenkerin war gestern um zirka 15.45 Uhr auf der Hauptstrasse von Boltigen in Richtung Reidenbach unterwegs. Wie die Kantonspolizei gestern mitteilte, sei die Lenkerin mit ihrem Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen teilweise auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert. Die Fahrzeugführerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Ein Helikopter der Rettungsflugwacht flog die Verletzte ins Spital. Die Beifahrerin des entgegenkommenden Fahrzeugs zog sich ebenfalls Verletzungen zu. Sie wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. Der Lenker blieb unverletzt. Um die verletzten Frauen zu bergen, schreibt die Kapo, habe die Hauptstrasse zwischen Boltigen und Reidenbach bis 17.30 Uhr gesperrt werden müssen. pkb/hau>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch