Zum Hauptinhalt springen

Fassade und neue Küche

RohrbachDie reformierten Bürger von Auswil, Kleindietwil, Leimiswil, Rohrbach und Rohrbachgraben genehmigten zwei Kredite: 40000 Franken für die Westfassade der Kirche sowie 45000 Franken für die Küche im Pfarrhaus.

Der Sandstein beim Haupteingang des Rohrbacher Gotteshauses bröckelt, das Vordach ist marode, und beim Oval oberhalb des Vordaches dringt der Regen in die Mauer ein. Deshalb drängt sich eine Sanierung der ganzen Westfassade auf. Im Pfarrhaus Kirchgasse ist die Küche in die Jahre gekommen, die Elektrogeräte verweigern langsam, aber sicher den Dienst. Deshalb beantragte der Rat der Kirchgemeindeversammlung die Gesamtsanierung der Küche. Das Budget 2012 sieht ein Defizit von 36500 Franken vor, bei Ausgaben von knapp 600000 Franken. Es wurde einstimmig genehmigt. Anstelle von Rosmarie Minder, Auswil, wurde Andrea Zaugg, Leimiswil, neu in den Kirchgemeinderat gewählt. Dieser konnte bisher niemanden für den freien Sitz in der Synode finden. Der kirchliche Bezirk hat daher den Sitz öffentlich ausgeschrieben. Die Anliegen der Kirchgemeinde vertritt vorläufig Robert Käser aus Walterswil. Die beiden sozialdiakonischen 50-Prozent-Stellen waren in diesem Jahr von Kündigungen betroffen. Michael Tschannen heisst nun der Nachfolger von Daniel Locher. Michaela Hedinger übernimmt die Arbeit vom zurückgetretenen Jürg Gugger. vnr>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch