Zum Hauptinhalt springen

Ferienwohnungen stehen im Oberland hoch im Kurs

TourismusEine aktuelle Studie zeigt, dass das Mieten von Ferienwohnungen – vor allem bei Familien und Jungen – zurzeit im Trend liegt. Oberländer Touristiker bestätigen dies.

Ferienwohnungen stehen hoch im Kurs und erfreuen sich einer ständig wachsenden Beliebtheit. Dies ist das Ergebnis einer jüngst veröffentlichten Marktstudie, die das US-amerikanische Beratungsunternehmen PhocusWright im Auftrag der Interhome AG und anderer europäischer Ferienwohnungsanbietern durchführte. Obwohl die Schweiz unberücksichtigt blieb, sollen die Ergebnisse der Studie gemäss Interhome durchaus auch die Entwicklungen am hiesigen Markt repräsentieren. Die Analysten von Phocus-Wright erwarten bis 2013 sowohl beim Umsatz als auch bei den Gästezahlen eine Steigerung zwischen zwei und sechs Prozent. Auch im Oberland ist dieser Trend zu spüren: «Besonders bei Familien, Jugendlichen und Paaren liegen Ferienwohnungen im Trend», sagt Martin Bachofner, Direktor von Gstaad Saanenland Tourismus.umu/sfSeite 2 >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch