Zum Hauptinhalt springen

«Gehzeiten»: Moor mit 48 neuen Routen

«Gehzeiten» nennt der Oberländer René P. Moor sein neues Wanderlesebuch. Darin stellt er

Anderthalb Jahre nach Erscheinen von «Schritt für Schritt» lässt der 47-jährige Gürbetaler René P. Moor sein zweites Werk folgen. In 48 Episoden nimmt er seine Leserschaft mit auf Entdeckungsreisen in beinahe allen Gegenden der Schweiz. Es sind nicht die schwierigen oder ausschliesslich schönen Wanderungen, die den Autor zur Begehung animieren. Er wandert grundsätzlich überall und zu jeder Jahreszeit. Bereits in jungen Jahren war der gebürtige Bieler (heute wohnt er in Burgistein und arbeitet in Spiez) oft auf Familienwanderungen unterwegs. Mit 19 kaufte er sich die ersten topografischen Karten und begab sich mehr und mehr auf Wanderschaft. Bis heute sind rund 1800 Touren zusammengekommen. Seine Routen plant Moor anhand der Landeskarte der Schweiz. Ob er sich dabei auf markierten Wegen bewegt oder nicht, ist für ihn eher zweitrangig. «Dass ich mich zu Fuss praktisch überallhin begeben kann, ist pure Freiheit», sagt er. «Gehzeiten» enthält 48 in den letzten Jahren unternommene «Wandertaten», wie der Autor seine Touren nennt. Ein Infoteil liefert dazu Angaben über Route, An- und Rückreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, Schwierigkeitsgrad, Höhendifferenz, benötigte Kartenblätter und natürlich die Gehzeiten. Das Werk besteht aus drei Hauptkapiteln. Ein erstes erzählt von Schneeschuhtouren und Wanderungen. Das zweite Kapitel nennt sich «Kurz und bündig». Auf jeweils zwei Seiten werden ebenfalls Schneeschuhtouren und Wanderungen in knapper Form abgehandelt. Der letzte Teil ist einem Projekt gewidmet, das den Autor mit seiner Familie in einer von Tag zu Tag geplanten Etappenwanderung vom Thunersee via Rheinknie in die Ajoie führte. Die 48 Episoden spielen unter anderem im Berner, Neuenburger, Waadtländer, Baselbieter und Solothurner Jura, im Emmental, im Wallis und im Berner Oberland. pdDas Buch: «Gehzeiten», 48 Episoden aus der Schweiz, 272 Seiten (Preis 30 Franken inkl. Port). Erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Autor: Edition Wanderwerk, Telefon 033 2228335, Natel 079 7351968, Mail: info@wanderwerk.ch oder www.wanderwerk.ch.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch