Zum Hauptinhalt springen

Kälte erschwert den Weltrekord

In Mühlethurnen halfen Hunderte von Menschen, eine aus 30584 Kerzen

Tausende von Joghurtgläsern zieren am Samstagabend den Sportplatz von Mühlethurnen. Die Gläser sind mit Wachs gefüllt und in Sechserreihen aufgestellt. Noch sieht das Geflecht von kleinen Dreiecken und grossen, geraden Linien etwas unübersichtlich aus. Unterstützt von über hundert Helferinnen und Helfern, wollen Hélène Zbinden und Rudolf Reber einen Weltrekord im Kerzenaufstellen erreichen. Um 18 Uhr geht es los. Da die bereitgestellten Anzünder wegen der Kälte nicht funktionieren, holen die Menschen zu Hause lange Kerzen – und so gelingt es doch noch, die riesige Lichterkette zum Leuchten zu bringen. Um 22 Uhr ist es so weit: Laut der Jury brennen 30584 Kerzen. In etwa einem halben Jahr erfolgt der Eintrag ins Guinness-Buch der Weltrekorde.grü>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch