Zum Hauptinhalt springen

Kollision: Zwei Verletzte

Gestern Abend sind bei Bigenthal in der Gemeinde Walkringen zwei Autos miteinander kollidiert. Gegen 17.25 Uhr war eine Autofahrerin unterwegs nach Bigenthal. Auf halbem Weg zwischen Gringleche und Bigenthal kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Auto. Kurz darauf näherte sich ein Zug, der trotz sofortiger Schnellbremsung eines der demolierten Autos leicht streifte. Beide Autofahrerinnen verletzten sich schwer und wurden ins Spital gebracht. An beiden Autos entstand Totalschaden. Mehrere Feuerwehren sowie die Berufsfeuerwehr Bern standen im Einsatz. Sie mussten eine der Frauen bergen. Die Strasse blieb drei Stunden gesperrt. Die Bahnlinie war unterbrochen. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch