Zum Hauptinhalt springen

Nun auch in Wohlen

In der Gemeinde Wohlen wird es künftig Sozialinspektoren geben, teilt der Gemeinderat mit. Diese sind da, um Missbräuche in der Sozialhilfe zu bekämpfen. Das Departement Soziales der Gemeinde Wohlen wird beauftragt, dies mit privaten Firmen abzudecken und mit diesen entsprechende Rahmenverträge abzuschliessen. Wie die Inspektoren finanziert werden, ist indes noch nicht klar: Zwar wird ab dem Jahr 2012 im Rahmen der Revision des Gesetzes über den Finanz- und Lastenausgleich auch das Sozialhilfegesetz geändert und damit der flächendeckende Einsatz von Sozialinspektionen eingeführt. Die kantonale Gesundheits- und Fürsorgedirektion sieht für die Jahre 2010 und 2011 eine Übergangsregelung vor. Diese ermögliche unter bestimmten Voraussetzungen, dass die Kosten dieser Sozialinspektionen dem Lastenausgleich zugeführt werden können, schreibt der Gemeinderat Wohlen. pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch