Zum Hauptinhalt springen

Ökostrom für die Gemeinde

Im Rahmen der Klimainitiative Rüegsau (KIR) hat die Umweltkommission dem Gemeinderat vorgeschlagen, für alle Gemeindeliegenschaften Ökostrom zu beziehen. Wie der Gemeinderat in einer Mitteilung schreibt, soll damit ein Beitrag an den Umweltschutz geleistet werden. Gleichzeitig könnte die Gemeinde auf diese Weise auch eine Vorbildfunktion übernehmen, auch wenn dies mit Mehrkosten verbunden sei. Die angepassten Verträge mit der BKW treten am 1. Januar 2011 in Kraft.pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch