Zum Hauptinhalt springen

Protest gegen Schliessung

SchlossbergschuleDreimal Nein: Die Gemeinderäte von Thun und Spiez sowie die Volkswirtschaft Berner Oberland sprechen sich gegen die Schliessung der Schlossbergschule in Spiez aus.

Die Spiezer Schlossbergschule darf für den Spiezer und den Thuner Gemeinderat nicht geschlossen werden. Die beiden Exekutiven fordern den bernischen Regierungsrat auf, diese Massnahme des Pakets zur Entlastung der Kantonsfinanzen nicht zu vollziehen. Auch die Volkswirtschaftskammer Berner Oberland schliesst sich der Forderung an. Die Ausbildungsstätte in Spiez führt Klassen des Berufsvorbereitenden Schuljahrs und der Vorlehre und ist auch eine Lehrwerkstätte für die Ausbildung von Bekleidungsgestalterinnen. Wenn die Schule geschlossen würde, gingen in dieser Lehrwerkstätte 45 Ausbildungsplätze verloren, schreiben die Gemeinderäte von Spiez und Thun in einer gemeinsamen Mitteilung. Insgesamt beträfe die Schliessung 320 Lernende, 60 Lehrpersonen und vier Verwaltungsangestellte und «einmal mehr» den ländlichen Raum, heisst es in der Mitteilung weiter. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch